Auf KulturTOUR in St. Pölten

Was sagen die St. Pöltner*innen zu ihrer Stadt als Kulturhauptstadt 2024? Was kann St. Pölten zur Kulturhauptstadt machen? Was hat die Stadt derzeit schon zu bieten, was fehlt? Welche Ideen dazu gibt es?

Diese Fragen wurden und werden im Rahmen der KulturTOUR interessierten Bürger*innen aus St. Pölten und der Umgebung gestellt. Die KulturRÄDER – neu interpretierte Lastenräder, die als mobiler Informations- und Ausstellungsstand fungieren und gleichzeitig  für Zukunft und für ein neues Mobilitätsverständnis stehen – bewegen sich während des Bewerbungsprozesses an ausgewählten, bekannten und ungewöhnlichen Standorten in der Stadt: am Wochenmarkt, am Rathausplatz, beim 180-Jahre-Jubiläumsfest der Musikschule St. Pölten im VAZ, beim Volksfest, beim Sonnenparkfest, dem Radmarathon und vielen weiteren Orten.

Das Team rund um die Bewerbung zur Kulturhauptstadt St. Pölten 2024 hört zu, informiert über den Prozess und die Möglichkeiten zur Beteiligung und lädt aktiv ein. Mit den KulturRÄDERN können die Beteiligungsbarrieren »Zeit und Raum« überwunden werden und auch jenen Menschen, die nicht vor Ort sein können, die Möglichkeit zur Teilhabe gegeben werden. »Damit wollen wir nicht nur die Menschen erreichen, die per se am Thema Kulturhauptstadt interessiert sind, sondern auch Gruppen wie Jugendliche, Pensionist*innen, Menschen mit Migrationshintergrund etc. – diese informieren und ihr Interesse wecken!« erklärt Julian Staritz, der regelmäßig mit einem KulturRAD unterwegs ist, um mit den Bürger*innen ins Gespräch zu kommen. 

KulturTOUR am Rathausplatz

Das sagten die Bürger*innen bisher zu ihrer Stadt St. Pölten (ein Auszug)

  • Jugend für Kultur begeistern! Jugend fördern und selbst gestalten lassen.
  • Ich finde das Kulturangebot sehr vielseitig und international.
  • Sonnenpark erhalten und ausbauen!
  • Der Wochenmarkt ist großartig !!!
  • Es braucht ein großes Veranstaltungsareal.
  • Ich wünsche mir Workshops für Bewegung.
  • Mehr Oper, mehr Musicals, mehr bildende Kunst
  • Klassische Musik und neue Musik.
  • St. Pölten hat eine funktionierende Malergemeinschaft.
  • Cinema Paradiso ist super!
  • Mehr Jugendangebot für den Abend und die Nacht.
  • Das Festspielhaus ist kulturhauptstadtwürdig.
  • Ich wünsche mir ein Laien- und Bürgertheater.
  • Gutes Programm an der Bühne im Hof.
  • Es braucht eine lebhafte Bar- und Clubszene.
  • Österreichische Wirtshaus- bzw. Kaffeehauskultur wieder beleben.
  • Stärkere Kooperation zwischen Künstler*innen und Stadt
  • Es braucht Provokation in der Kulturszene.
  • Kulturell gibt es schon super Sachen.
  • Kulturbezirk ist einmalig.
  • Das gastronomische Angebot ist im Sommer sehr gut, im Winter nicht ausreichend.
  • Sonnenpark Nutzung ausbauen!
  • St. Pölten ist schön geworden.
  • Glanzstoffareal nutzen.
  • Alte Fassaden erhalten.
  • Es gibt viele schöne Barock-Gebäude.
  • Neugebäudeplatz aktivieren!
  • Domplatz attraktivieren und Vergangenheit sichtbar machen!
  • Mehr kleine und lokale Geschäfte!
  • St. Pölten kann Natur und Bodenständigkeit zugleich.
  • St. Pölten soll nicht einem Größenwahn verfallen!
  • Anbindung zwischen Innenstadt und Regierungsviertel verbessern
  • Es braucht mehr Grünflächen in der Stadt (vor allem für Kinder)
  • St. Pölten ist eine lebenswerte Stadt – es braucht aber mehr vom Ursprung
  • Innenstadt braucht mehr Belebung – zu viel Leerstand!
  • Gastronomie, die auch Sonntags o en hat
  • Was braucht St. Pölten? Öffentlichen Raum: Ohne Hundekot, Tschickstummel, Dosen, Plastiktaschen
  • Nicht nur Innenstadt reinigen, auch Richtung Süden!
  • Zweites Hallenbad im Norden!

 

Termine KulturTOUR

WM Public Viewing, Egon

  • Samstag, 23. Juni 2018

Barockfestival

  • Samstag, 23. Juni 2018

Franziskanerfest

  • Samstag, 8. September 2018

Weitere Stationen werden laufend ergänzt!


Einblicke in die KulturTOUR am Domplatz

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden